Montag, 29. Juli 2013

Umgedrehter Keilrahmen

Hallo!

Am Wochenende hatte ich etwas Zeit zum basteln und da entschied ich mich etwas Deko fürs Vorzimmer zu machen. Der kleine Keilrahmen lag schon länger bei mir rum. Da ich schon einige Beispiele im Internet für diese Verarbeitung eines Keilrahmen gesehen hatte machte ich mich einfach ans Werk ohne wirkliche Vorstellung was dabei raus kommen sollte :-)


Den Keilrahmen habe ich mit weißer Acrylfarbe bestrichen und mit Seidenpapier beklebt. Innen habe ich blauer Stempelfarbe für "Wolken" gesorgt und den Rahmen habe ich mit brauner Stempelfarbe bearbeitet um die Falten hervor zu heben.

Die Blumen und die Stanzteile habe ich mit blauem Glimmer Mist besprüht.

Bei der Tilda habe ich mich an Paper Piecing versucht, musste das Papier aber noch etwas mit Twinkling H2O farblich anpassen .





Mit den Keilrahmen möchte ich auch noch an zwei Challenges teilnehmen:


Ich wünsche euch Allen einen tollen Start in die Woche!

Lg, Ingrid

Kommentare:

  1. Hallo Ingrid,
    der Keilrahmen ist dir ja toll gelungen - sieht spitze aus - soviele schöne Details - muss ich unbedingt auch mal ausprobieren :-)

    Viele liebe Grüße,
    Dominique

    AntwortenLöschen
  2. Wow!!!! Wirklich spitzenmäßig!!!! Die ganze Szene, da passt einfach alles!!!! Absolut fantastisch!!!!

    LG!

    AntwortenLöschen
  3. Deine Basteleien gefallen mir sehr gut.
    Vielen Dank das du meinem Blog verfolgst. ;)
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Den Keilrahmen umzudrehen ist eine tolle Idee und was dabei entstanden ist -grandios.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen